Profil

Als Naturgartenplanerin habe ich eine Tätigkeit gefunden, meine Verbundenheit zu Pflanzen und Tieren zu leben. Gleichzeitig bietet es mir die Möglichkeit, ihren Schutz und Fortbestand zu fördern.

Naturnahe Lebensräume zu erschaffen ist mein Beitrag, Artenvielfalt zu erhalten und damit gleichermaßen die Biodiversität zu fördern. Diese Gedanken sind für mich Motivation und hohe Zielsetzung gleichermaßen.

Die Gestaltung solcher Lebensräume fordert ein komplexes Wissen über ökologische Zusammenhänge von Pflanzen- und Tierwelt und weiterer Faktoren. Dieses habe ich mir unter anderem mit der mehrjährigen Fortbildung "Naturnahes Grün" bei der Naturgarten-Akademie mit Dr. Reinhard Witt, Dipl.-Ing. Dorothee Dernbach, Ulrike Aufderheide sowie weiteren Referenten angeeignet und die Ausbildung im September 2019 abgeschlossen.

Schwerpunkte: Planungsgrundlagen, Naturnahe Bautechnik, Vegetationstechnik, Wildpflanzenkenntnis und Verwendung, Pflegepraxis, Anlage von Blumenwiesen, Rohbodenbegrünung, Dachbegrünung, Einsatz von Recyclingmaterial, Natur–Holzbau, Naturnahes Gewerbegrün, Kunst und Kreativität, Sicherheitsbestimmungen, Planen und Bauen mit Benutzern, Natur–Erlebnis–Räume, Marketing.

Abschluss: „Naturgarten–Profi“ Naturnahes Grün Planen–Bauen–Pflegen.


Weiterbildungen:

  • Fortbildung Naturgarten-Akademie zum Themengebiet „Naturnahes Grün in der Gemeinde“ mit Dr. Reinhard Witt

  • Jährliche Fachtagungen Naturgarten intensiv (Dr. Reinhard Witt u. a.)

2017 – Naturnah denken – bauen – pflegen
2018 – Natur & Wirtschaft
2019 – Biodiversität
2020 – Klimawandel

  • Mitgliedsfirma im Naturgarten e. V.